e

Konzert

SAMSTAG | 10. AUGUST
20.30 Uhr | Kirche St. Johann

Lamento [12]

Dass grosse Werke der Musikgeschichte oft unter Schmerz und Tränen entstanden sind, ist zwar ein Cliché – nicht aber heute!

 

Robert Schumann (1810-1856)
Ungewitter, op. 67 Nr. 4
DAVOS FESTIVAL Kammerchor
Leitung: Marco Amherd

Hugo Wolf (1860-1903)
Sechs geistliche Lieder
DAVOS FESTIVAL Kammerchor
Leitung: Marco Amherd

Bedřich Smetana (1824-1884)
Trio in g-Moll für Violine, Violoncello und Klavier, op. 15 (1835)

  1. Moderato assai
  2. Allegro ma non agitato – Alternativo I. Andante – Alternativo II. Maestoso
  3. Finale. Presto

Trio Sōra

 

Pause

 

Benjamin Britten (1913-1976)
Lachrymae op. 43 (1976)
Für Viola und Streicher
Dana Zemtsov | DAVOS FESTIVAL Camerata
Leitung: Roberto González-Monjas

Johann Christoph Bach (1642-1703)
Lamento – Ach, dass ich Wassers gnug hätte
Für Altstimme, Violine, 3 Bratschen, Cello, Bass, kleine Orgel
Maria Riccarda Wesseling | Roberto González-Monjas | Dana Zemtsov | Gregor Hrabar | Alina PetrovaBenjamin Nyffenegger | Andrés Arroyo | Marco Amherd

Joseph Haydn (1732-1809)
Symphonie No. 49 „La Passione“ Hob. I:49
1. Adagio
2. Allegro di molto
3. Menuett
4. Finale. Presto
DAVOS FESTIVAL Camerata
Leitung: Roberto González-Monjas

 

Bitte beachten Sie, dass die Platzreservation für die jeweilige Reihe gilt und keine Platznummern vergeben werden.