e

Fränzi Frick

Fränzi Frick
Leitung VERY YOUNG ARTISTS | Violine

Fränzi Frick wurde 1974 in der Schweiz geboren und erhielt ihre frühe musikalische Ausbildung in den USA. Maturität im Jahr 1994 an der Kantonsschule in Wettingen. Anschliessend Studium (1994-1997) mit Hauptfach Violine bei Robert Zimansky an der Musikhochschule Zürich. Zuzügerstellen beim Zürcher Kammerorchester und dem Orchester der Oper Zürich. Lehrdiplom und Orchesterdiplom mit Auszeichnung. Anschliessend Konzertdiplom bei Shirley Givens am Peabody Conservatory in Baltimore, USA. Assistentin der Professorin, Lehrauftrag und Stipendien 1997-2000. Lehrmittel für den frühen Anfang auf dem Instrument. Im Sommer 2000 wurde Fränzi Frick ans Konservatorium Klassik Jazz Zürich berufen, wo sie eine Stelle als Violinlehrerin innehat. Während fünf Jahren hat sie ausserdem in der Schulleitung des Konservatoriums mitgewirkt als Ressortleiterin für Streichinstrumente. Sie ist Dozierende für Fachdidaktik an der Zürcher Hochschule der Künste, wo sie die Violindidaktik- Studenten im Master betreut.

Fränzi Frick ist Gewinnerin verschiedenster Preise, darunter auch ein Pädagokikpreis für ihr Lehrmittel für den frühen Anfang. Sie tritt regelmässig als Kammermusikerin auf, mit ihrem Streichquartett, mit dem CHAARTS- Orchester sowie im Duo mit ihrem Partner Oliver Schnyder.

Ihre pädagogische Arbeit, sowie Portraits ihrer Schüler, wurden verschiedentlichst vom Schweizer Fernsehen dokumentiert.

Sie unterrichtet an Kursen im In- und Ausland, bietet CAS/MAS Kurse an der ZHdK für Lehrpersonen in der Weiterbildung an und macht Vorträge zum Thema Motivation.

Ein besonderes Anliegen ist ihr die Musikvermittlung. In Zusammenarbeit mit ihrem Quartett und Regisseuren hat Fränzi Frick unzählige Musikvermittlungsprojekte ins Leben gerufen, welche insbesondere junge Menschen für die Musik begeistern sollen.

www.fraenzifrick.ch

Photo: Privat